PayPal

PayPal gehört mit seiner mehr als 20-jährigen Geschichte zu den Pionieren bei den Zahlungsanbietern im Internet. Auch in Deutschland gehört es zu den beliebtesten Online Zahlungsmethoden. Das Unternehmen hat sich im Laufe der Jahre einen Ruf für besonders schnelle, sichere und bequeme Zahlungen erarbeitet. Obwohl die Zahl der PayPal Casinos zurückgeht, bieten Ihnen diese Casinos immer noch einige wichtige Vorteile. Auf dieser Seite erfahren Sie alles Wichtige zum Thema PayPal in Online Casinos und erhalten nützliche Tipps, um PayPal für Ihr Casinospiel optimal zu nutzen. Einen ersten Überblick bekommen Sie in unserer aktuellen PayPal Casino Liste.

15 Neue Online Casinos akzeptieren PayPal

PlayKasino
8.2 / 10
Bonus
Einzahlungsbonus: 100 % bis zu 50 € und 50 Freispiele
Das PlayKasino ist die neueste Eröffnung der Titanium Brace Marketing Ltd. mit Sitz in Malta, die in ihrer mehr als zehnjährigen Erfahrung etliche erfolgreiche Online Casinos an den Markt gebracht hat und betreibt.
Greenplay
8.9 / 10
Bonus
Einzahlungsbonus: 150 % bis zu 150 € und 150 Freispiele
Wenn du auf der Suche nach deinem perfekten Online Casino bist, solltest du dir unbedingt das GreenPlay Casino anschauen.
Casino Gods
8.8 / 10
Bonus
Einzahlungsbonus: Bis zu 1500€ und 300 Freispiele
Attraktive Bonusangebote, tausende von Spielen und eine breite Palette von Zahlungsmethoden – das Casino Gods erfüllt dir jeden Wunsch!
CasinoMulti
8.1 / 10
Bonus
Einzahlungsbonus: 100 % bis zu 500€ und 10 Freispiele
Neben vielen anderen, renommierten Casinoseiten ist das CasinoMulti das neueste Online Casino, das auf den Markt gekommen ist.
Pelaa Casino
8.7 / 10
Bonus
Einzahlungsbonus: Bis zu 1.000 € und 150 Freispiele
Etwas für jeden Spielertyp – das Pelaa Casino bietet dir eine ausgesprochen große und vielseitige Auswahl an Games und einen tollen Willkommensbonus!
Olive Casino
8.5 / 10
Bonus
Einzahlungsbonus: Bis zu 500 Freispiele auf Starburst
Das Olive Casino bietet dir Hunderte von Games, großzügige Bonusangebote und die gängigsten Zahlungsoptionen
Spela Casino
8.1 / 10
Bonus
Einzahlungsbonus: 100 Freispiele auf Starburst
Das Spela Casino ist ein wahres Spiele Paradies mit über 1300 Slots, einem tollen Willkommensbonus und ohne extra Registrierung.
Incredible Spins
8.2 / 10
Bonus
Einzahlungsbonus: Bis zu 500 Freispiele auf Starburst
Im Incredible Spins Casino findest du eine große Auswahl von 800 Spielen, tolle Bonusangebote und die wichtigsten Ein- und Auszahlungsoptionen.
The Gold Lounge
8.9 / 10
Bonus
Einzahlungsbonus: 200 % bis zu 10 und 100 €
Neben Spielautomaten, Rubbellosen und anderen Sofortgewinnspielen gibt es im The Gold Lounge Casino auch ein professionelles Live-Casino. Die Bonusangebote hier machen zusätzlich Lust auf spannende Casinounterhaltung.
Black Spins
8.2 / 10
Bonus
Einzahlungsbonus: 100% bis zu 100 € + 50 Freispiele
Das Black Spins Casino gilt als Geheimtipp unter den neuen Online Casinos und hat sich für eine edle und kraftvolle schwarze Spielumgebung entschieden, die einen Hauch von Exotik bietet.
Cosmic Spins
7.9 / 10
Bonus
Einzahlungsbonus: 100% bis zu 50 € + 50 Freispiele
Bei Cosmic Spins stoßen Sie im Weltraum auf einen seltenen Bonus ohne Einzahlung direkt nach Ihrer Anmeldung und auch danach winken noch Willkommensbonus, VIP-Programm und weiteren Aktionen.
Two Up casino
8.7 / 10
Bonus
Einzahlungsbonus: 300% bis zu 1000 $
Das TwoUp Online Casino ist ideal für Minimalisten, die sich nicht vom Spielen ablenken lassen wollen, denn hier stehen ganz klar die Spiele im Vordergrund. Dazu gibt es einen australischen Touch, denn daher kommt TwoUp.
Play Leon
8.2 / 10
Bonus
Einzahlungsbonus: Bis zu 500 Freispiele
Im PlayLeon Online Casino werden Sie zum Trophäenjäger und können sich direkt nach Ihrer Anmeldung bis zu 500 Freispiele in einem innovativen Bonussystem verdienen.
Handy Vegas
8.2 / 10
Bonus
Einzahlungsbonus: 200% bis zu 100 €
Das Handy Vegas Casino macht seinem Namen alle Ehre und ist die optimale Spielumgebung für alle mobilen Spieler. Dazu gesellt sich ein tolles Design, das direkt ins Auge springt.
Spin Up Casino
8.9 / 10
Bonus
Einzahlungsbonus: 300% bis zu 1000 €
Das SpinUp Casino lässt kaum Wünsche offen und sticht vor allem durch seine extrem lockeren und spielerfreundlichen Bonusbedingungen heraus.

Warum PayPal in Online Casinos nicht mehr akzeptiert wird

Obwohl sich PayPal bei den Nutzern von Online Casinos großer Beliebtheit erfreut, zieht sich der Finanzdienstleister bereits seit dem Jahr 2015 immer weiter aus dem Zahlungsverkehr für Online Casinos zurück und immer weniger Casinos sind in der Lage PayPal als Zahlungsmethode anzubieten. Dafür gibt es mehrere Gründe, die in der Firmenstruktur von PayPal liegen.

PayPal versucht sich in den USA als Online Finanzunternehmen aufzustellen und seinen Kunden verschiedene Bankdienstleistungen anzubieten, wobei das Image als Zahlungsmittel von Online Casinos stören könnte. Das in den USA ansässige Unternehmen darf keine Zahlungen für Online Casinos in seinem Heimatmarkt durchführen, da Online Glücksspiel in den USA verboten ist. Auch sind gesetzliche Auflagen und Beschränkungen in vielen Ländern außerhalb der USA immer strenger geworden und das Unternehmen muss juristische Probleme im Zusammenhang mit Geldwäscheprävention, Spielsucht und weitere Rechtsfallen im Hinblick auf Haftungsfragen fürchten.

Daher hat PayPal zum Beispiel bereits vor einigen Jahren Online Casinos vom PayPal Käuferschutz ausgeschlossen. Als Zahlungsmittel für Online Casinos ist PayPal nur noch in betimmten Ländern aktiv. Der Rückzug als Zahlungsdienstleister für Casinos in Deutschland liegt außerdem an der seit langem ungeklärten rechtlichen Situation. Das staatliche Glücksspielmonopol in Deutschland besteht formal weiter, wird jedoch durch Gesetze der Europäischen Union infrage gestellt. Die in Deutschland für den Glücksspielstaatsvertrag zuständigen Bundesländer haben es bisher nicht geschafft, sich auf einheitliche Regelungen zu einigen, wodurch in Deutschland bisher auch keine Glücksspiellizenzen an private Firmen ausgestellt werden konnten.

PayPal Alternativen

Das Angebot an Online Zahlungsdienstleistern ist groß. Nutzer wollen heute schnelle und unkomplizierte Zahlungen, die wenig kosten und hohe Sicherheit bieten. Zahlreiche Firmen und unterschiedliche Modelle stehen hier zur Auswahl, egal ob Sie in einem Online Casino spielen möchten, das keine Zahlungen mit PayPal erlaubt oder sich aus einem anderen Grund nach einer Alternative umsehen möchten.

E-Wallets

Skrill und Neteller sind neben PayPal selbst die bekanntesten Vertreter dieser Gattung der Zahlungsmethoden. Beide Anbieter sind ebenfalls sogenannte E-Wallets, also digitale Geldbörsen, und locken ihre Kunden mit ähnlichen Vorteilen wie PayPal, haben aber bisher nicht dieselbe Beliebtheit erreichen können wie ihr großer Konkurrent und besonders im Bereich der Online Casinos ebenfalls mit rechtlichen Schwierigkeiten zu kämpfen.

Schnellüberweisungen

Überweisungen vom Bankkonto, die über einen Drittanbieter abgewickelt werden und innerhalb weniger Minuten auf Ihrem Online Casino Konto gutgeschrieben werden, bieten sich ebenfalls als alternative Zahlungsmethode im Online Casino an. Anbieter wie Trustly, Sofortüberweisung und Paydirect sind hier die bekanntesten Vertreter. Um sie zu nutzen ist allerdings ein Bankkonto, das online geführt wird, nötig.

Kryptowährungen

Obwohl ihnen seit Jahren eine große Zukunft vorausgesagt wird, bieten nur wenige Casinos Bitcoin und Co. als Zahlungsmethode an. Die alternativen Währungen bieten zwar eine schnelle, anonyme und preisgünstige Zahlungsabwicklung, die Handhabung ist jedoch kompliziert, rechtliche Fragen sind ungeklärt und starke Schwankungen bei den Wechselkursen machen ihren Einsatz oft unattraktiv.

Kreditkarten

Kreditkarten und Debitkarten wie Visa und Mastercard sind ein regelrechter Evergreen und haben immer noch einen großen Anteil an den Einzahlungen in Online Casinos. Besonders die schnelle Gutschrift der Einzahlungen, die bequeme Abrechnung und die breite Verfügbarkeit machen sie für den Einsatz im Online Casino für viele Spieler attraktiv. Leider belegen immer mehr Banken in Deutschland Kreditkarteneinzahlungen bei Casinos mit besonderen Gebühren.

Klassische Banküberweisung

Es gibt sie noch und Einzahlungen mit ihr bei einem Online Casino können einige Werktage dauern. Die klassische Banküberweisung spielt bei Online Casinos immer noch eine große Rolle. Besonders Leute, die generell keine neuen Zahlungsmethoden verwenden, nutzen diese klassische Zahlungsmethode und ziehen sie anderen Alternativen vor.

Mobile Zahlungsanbieter

Inzwischen sind auch ApplePay, GooglePay und ein paar andere mobile Zahlungsanbieter in Deutschland angekommen. In den Online Casinos hat sich diese Zahlungsmethode jedoch noch nicht etabliert. Es bleibt abzuwarten, ob sich dies in Zukunft ändert und sich diese neuartige Zahlungsmethode zu einer echten Alternative zu PayPal entwickeln kann.

Sonstige Zahlungsanbieter

Zahlreiche Online Casinos experimentieren mit weiteren Zahlungsanbietern, die meist über Apps oder ähnliche Dienste funktionieren. Auf jeden Fall wird hier in Zukunft noch viel passieren und es ist sehr wahrscheinlich, dass sich hier eine echte PayPal Alternative entwickelt. Im Moment gibt es allerdings noch keinen Favoriten und keine dieser neuen Zahlungsmethoden hat einen nennenswerten Marktanteil.

Wie funktioniert PayPal

Der große Vorteil von PayPal ist, dass diese Zahlungsmethode sehr einfach funktioniert. Es ist lediglich ein PayPal Benutzerkonto notwendig, das mit jeder E-Mail-Adresse erstellt werden kann. Es fungiert als virtuelles Konto, mit dem Geld gesendet und empfangen werden kann. Auch Einzahlungen von eigenen Bankkonten und Kreditkarten sind möglich, sowie Auszahlungen auf diese. Sie können direkt nach der Kontoeröffnung Zahlungen empfangen und senden, wobei mit PayPal Zahlungen an jede Person oder Firma möglich sind, die ebenfalls über ein PayPal Konto verfügt. Die Angabe von Kreditkartennummer oder einem Bankkonto ist bei der Eröffnung nicht nötig, vereinfacht die Zahlungen jedoch. Wenn Sie eine Zahlung veranlassen, überprüft PayPal zuerst ob sich Guthaben auf Ihrem PayPal Konto befindet und greift erst danach auf hinterlegte Zahlungsmittel wie eine Kreditkarte oder ein Bankkonto zurück. Dass Zahlungen oft innerhalb von wenigen Sekunden verbucht werden, macht PayPal bei die besten Online Casinos natürlich besonders beliebt.

Einzahlungen und Auszahlungen mit PayPal

Die meisten Online Casinos bieten, wie andere Firmen im Internet auch, im Kassenbereich ein Formular, über das Sie Einzahlungen via PayPal vornehmen können. Im Folgenden haben wir Ihnen eine kurze Schritt-für-Schritt Anleitung zusammengestellt, wie Sie idealerweise vorgehen, um eine PayPal Einzahlung vorzunehmen.

Im PayPal Casino einloggen

Loggen Sie sich wie gewohnt in das PayPal Casino ein und begeben Sie sich in Ihrem Kundenkonto in den Kassenbereich. Dort schauen nach den verfügbaren Einzahlungsmethoden.

PayPal als Zahlungsmethode auswählen

Wählen Sie nun PayPal als Einzahlungsmethode aus. Danach müssen Sie Ihre bei PayPal registrierte E-Mailadresse angeben, über die die Zahlung abgewickelt werden soll und den gewünschten Betrag eingeben, den Sie einzahlen möchten. Beachten Sie hier, dass die Mindesteinzahlung mit PayPal normalerweise 10 € beträgt. Sollten Sie vom Casino einen Bonuscode für einen Reload- oder sonstigen Einzahlungsbonus erhalten haben, kann dieser in diesem Schritt ebenfalls in das dafür vorgesehene Feld eingetragen werden.

Weiterleitung auf PayPal

Im nächsten Schritt werden Sie vom Casino auf die PayPal Webseite geleitet, auf der Sie Ihr Passwort angeben müssen, um sich auch dort einzuloggen. Die Zahlungsdaten des Casinos werden automatisch übernommen. PayPal zeigt Ihnen hier auch an, ob die Zahlung aus eventuellem Guthaben bei PayPal ausgeführt wird, oder ob Ihr Bankkonto oder Ihre Kreditkarte dafür belastet werden. Hier überprüfen Sie auch nochmal alle Details der Zahlung.

Bestätigung der Einzahlung im Casino

Nachdem Sie die Zahlung auf der PayPal Webseite bestätigt haben, wird sie sofort ausgeführt und normalerweise innerhalb von wenigen Sekunden in Ihrem Benutzerkonto des Casinos gutgeschrieben. Die Zahlung ist damit abgeschlossen und der Einzahlungsbetrag steht Ihnen zum Spiel zur Verfügung. Sie sollten hier die Gutschrift prüfen und auch nachschauen, ob ein eventueller Einzahlungsbonus ordnungsgemäß gutgeschrieben wurde. Sie erhalten dazu auch noch einmal eine E-Mail von PayPal, in der alle Details der Transaktion aufgeführt sind.

Auszahlungen auf ein PayPal Konto

Wenn Sie sich Gewinne aus Ihrem Casinospiel auf Ihr PayPal Konto auszahlen lassen wollen, können Sie dies ebenfalls im Kassenbereich Ihres Spielerkontos im Online Casino veranlassen. Wählen Sie dazu im Bereich Auszahlungen die Zahlungsmethode PayPal aus. Achten Sie unbedingt darauf, dass hier die E-Mail-Adresse angegeben ist, die mit Ihrem PayPal Konto verknüpft ist. Nun legen Sie den Auszahlungsbetrag fest und bestätigen Ihren Auszahlungswunsch.

Auszahlungen aus einem PayPal Casino werden in der Regel nicht sofort gebucht, da das Casino oft eine Wartezeit hat, in der bestimmte Sicherheitsüberprüfungen stattfinden, zu denen das Casino in seinen Lizenzbedingungen verpflichtet ist. Auszahlungen mit PayPal erfolgen jedoch in der Regel deutlich schneller als Auszahlungen auf Kreditkarten oder Bankkonten. Wenn die Casino Auszahlung auf Ihrem PayPal Konto eingegangen ist, erhalten Sie von PayPal sofort eine E-Mail, die erneut alle Details der Transaktion auflistet. Sie können zusätzlich dazu auch alle Transaktionen in Ihrem PayPal Konto leicht einsehen und nachverfolgen.

Vor- und Nachteile von PayPal

Die Vorteile von PayPal machten es lange Zeit und nicht nur in Deutschland zum beliebtesten Zahlungsanbieter im Internet. Zahlungen via PayPal werden sehr schnell durchgeführt und diese Zahlungsmethode ist leicht einzurichten und zu benutzen. Sicherheit und die Unabhängigkeit von Bankkonto und Kreditkarte zählen ebenfalls zu den Vorteilen von PayPal. Damit erfüllt PayPal alle Kriterien, die sich Kunden bei Zahlungen im Internet wünschen. Besonders geschätzt wird auch die Tatsache, dass der Kunde keine Bank- oder Kreditkartendaten auf vielen verschiedenen Webseiten eingeben und registrieren muss, sondern die Angabe der E-Mail-Adresse reicht und auf der PayPal Webseite nur das PayPal Passwort eingegeben werden muss, um die Zahlung zu bestätigen und durchzuführen.

Wirkliche Nachteile hat PayPal als Zahlungsmethode nicht, es fallen jedoch Gebühren bei Transaktionen in fremden Währungen an und auch die Auszahlung vom PayPal Konto auf das eigene Bank- oder Kreditkartenkonto kostet eine Gebühr.

PayPal Casino Bonus

Bonusangebote im Casino sind ein häufiger Grund für Einzahlungen. PayPal Casinos schreiben den jeweiligen Bonus für Einzahlungen mit PayPal ohne Probleme gut. In manchen Fällen erhalten Spieler vom Casino sogar besondere Bonusangebote im Zusammenhang mit PayPal, was diese Zahlungsmethode noch attraktiver macht. Besonders bei Bonusangeboten mit Bonus Code ist PayPal praktisch, da es bei der Einzahlung direkt ein Feld gibt, wo der Bonus Code eingetragen werden kann. Auch der Prozess der Bonusgutschrift ist für Spieler, die mit PayPal einzahlen, besonders vorteilhaft. Da Einzahlungs- und Reload-Bonus immer auf die Einzahlung gewährt wird und eine PayPal Einzahlung innerhalb von Sekunden gutgeschrieben wird, können Sie als Spieler sofort sehen, ob der entsprechende Casino Bonus ordnungsgemäß gutgeschrieben wurde. Sollte dies nicht der Fall sein oder der Bonus Code vom Betreiber nicht korrekt angewandt worden sein, können Sie sich sofort an den Kundendienst Ihres Casinos wenden. Wartezeiten, wie bei klassischen Überweisungen oder Transaktionen mit Bitcoin entfallen. Für Bonusangebote im Casino ist PayPal als Einzahlungsmethode also eine gute Wahl. Wir raten dennoch dazu, sich immer die allgemeinen Geschäftsbedingungen, Bonusbedingungen und Teilnahmebedingungen für eine Sonderaktion genau durchzulesen, sollte doch einmal der seltene Fall auftreten, dass PayPal als Einzahlungsmethode explizit von einem Angebot ausgeschlossen ist.

PayPal Spam und Phishing

Da PayPal eines der bekanntesten Online Zahlungsmittel ist und sehr viele Kunden hat, versuchen immer wieder Betrüger an das Geld der Nutzer zu kommen. Meist werden dazu präparierte E-Mails verschickt, die Kunden dazu bringen sollen, sich auf gefälschten Webseiten, die verblüffend echt und wie die offizielle Webseite von PayPal aussehen, einzuloggen. Von hier werden die Daten dann „abgefischt“ und an die Kriminellen weitergeleitet. Diese Art des Betrugs wird daher auch Phishing genannt und betrifft neben PayPal auch viele Banken und andere Zahlungsdienstleister. PayPal tut viel dafür, um dieses Problem zu bekämpfen und hat zahlreiche Sicherheitsmechanismen eingeführt. Auch andere Spam E-Mails in Zusammenhang mit PayPal sind bekannt und ändern ihre Inhalte und Maschen oft. Um sich zu schützen, sollten Sie niemals auf einen Link aus solchen E-Mails klicken und die PayPal Webseite immer selbst in Ihrem Internetbrowser aufrufen. Auch Spam E-Mails, die aussehen als seien sie von PayPal und die etwa einen großen Gewinn ankündigen oder dazu auffordern, sich auf irgendwelchen Webseiten mit seinen Zugangsdaten einzuloggen, sollten Sie immer ignorieren. Zahlungen an PayPal Casinos sollten immer über die Kassenfunktion im Online Casino selbst durchgeführt werden, so bleiben sie auf der sicheren Seite. Ein gesundes Misstrauen ist bei allen anderen Varianten mehr als angebracht.

PayPal Casinos sind sicher und geschützt

Natürlich kann man nicht generell sagen, dass PayPal Casinos sicherer als andere Casinos sind. Trotzdem sprechen Überlegungen, was die Sicherheit und den Schutz der Spieler angeht, für PayPal Casinos. Da PayPal sehr wählerisch ist, welche Casinos PayPal anbieten dürfen und welche nicht, kann sich das Unternehmen immer nur die besten aussuchen. Casinos mit PayPal müssen zudem zahlreiche Bedingungen von PayPal erfüllen, um diese Zahlungsmethode überhaupt anbieten zu dürfen. Die Kriterien in Bezug auf Datensicherheit, Schutz der Spielerdaten und Verschlüsselung der Daten sind dabei oft strenger als die Auflagen der staatlichen Glücksspiellizenzen. Da auf der anderen Seite auch PayPal selbst zahlreiche Sicherheitsvorkehrungen getroffen hat, um seine Zahlungen so sicher wie möglich zu machen, entsteht so ein doppelt abgesichertes Umfeld, in dem Sie als Spieler bestmöglich geschützt werden. Dies erlaubt Ihnen, sich wieder mehr auf Spiel und Spaß im Online Casino zu konzentrieren, als sich um Schutz und Sicherheit der eigenen Daten zu sorgen.

PayPal Gebühren und Einschränkungen

Für Einzahlungen mit PayPal werden Ihnen in Online Casinos keine Gebühren berechnet. Es gilt allerdings bei den meisten Casinos, dass die Mindesthöhe einer PayPal Einzahlung 10 € betragen muss. Gebühren können jedoch für Einzahlungen in Fremdwährung berechnet werden, falls diese Zahlung nicht mit Guthaben direkt bei PayPal ausgeführt wird. Wenn Sie Ihr PayPal Konto beispielsweise in Euro führen und in einem Casino einen Betrag in US-Dollar einzahlen, wird PayPal zuerst schauen, ob Sie über den entsprechenden Betrag in US-Dollar auf Ihrem PayPal Konto als Guthaben verfügen. Falls dies nicht der Fall ist, bucht PayPal den entsprechenden Betrag von Ihrer Kreditkarte oder Ihrem Bankkonto ab und berechnet Ihnen für die Währungsumrechnung eine Gebühr.

Außerdem fällt bei PayPal eine Auszahlungsgebühr an, wenn Sie Ihre vom Casino ausgezahlten Gewinne vom PayPal Konto auf Ihr Bankkonto oder Ihre Kreditkarte auszahlen lassen. Beachten Sie bitte auch, dass alle PayPal Transaktionen bestimmten Limits unterliegen. Da die Online Casinos selbst festlegen, bis zu welcher Höhe sie Einzahlungen via PayPal akzeptieren, ist dieser Betrag bei jedem Anbieter unterschiedlich. Oft sind jedoch alle Beträge zwischen 10 € und 10.000 € pro Transaktion zulässig. Die Online Casinos informieren darüber in ihren AGBs und oft sogar direkt im Kundenkonto gleich bei der Einzahlung. Für jedes PayPal Konto gibt es außerdem bestimmte Umsatzlimits, bei deren Erreichen PayPal verpflichtet ist, die Identität des Kontoinhabers genauer zu prüfen. Beide Limits sind jedoch normalerweise so hoch, dass sie nur selten von Spielern erreicht werden. Für Auszahlungen via PayPal wird in den meisten Fällen ebenfalls keine Gebühr erhoben. Nur wenige Casinos erheben hier eine kleine Gebühr, oft jedoch nur wenn mehr als eine Auszahlung pro Monat angefordert wird. Es gelten darüber hinaus bestimmte Limits für die Höhe der Mindestauszahlung. Diese sind jedoch in den Casinos immer klar angegeben und dienen dazu, Spieler von zahlreichen Kleinstauszahlungen abzuhalten.

Einfache Einzahlungen und Auszahlungen bei Casinos

Casinospieler wollen in erster Linie Spaß und Unterhaltung, wenn sie ein Online Casino aufsuchen. Einzahlungen und Auszahlungen sollten deshalb so unkompliziert wie möglich sein. Die Eingabe der eigenen Kreditkartennummer oder der kompletten Bankdaten stört dabei nur und außerdem bedeutet jede Webseite, die die eigenen Kreditkartendaten speichert und verarbeitet, ein zusätzliches Sicherheitsrisiko. Einzahlungen mit PayPal sind hier besonders einfach und bequem. Sie als Spieler geben auf der Casino Webseite lediglich Ihre bei PayPal registrierte E-Mail-Adresse an und werden dann auf die PayPal Webseite weitergeleitet, wo Sie Ihr Passwort eingeben müssen. Die Zahlung selbst ist dann mit zwei Mausklicks erledigt. Das Abtippen von Kreditkartennummer ist dazu ebenso wenig nötig, wie die Eingabe von TAN Nummern aus dem Online Banking. Dasselbe gilt für Auszahlungen, für die man außer der bei PayPal registrierten E-Mail-Adresse keine weiteren persönlichen Daten nennen muss. Nachdem die Gewinne aus dem Casino Ihrem PayPal Konto gutgeschrieben wurden, erhalten Sie als Kontoinhaber automatisch eine E-Mail von PayPal, die alle Details Ihrer Transaktion auflistet. Sowohl Einzahlungen, als auch Auszahlungen sind mit PayPal also besonders einfach und bequem durchzuführen.

Worauf Sie achten sollten, wenn Sie ein PayPal Online Casino auswählen

Wenn Sie als Spieler ein PayPal Casino auswählen, gelten dieselben Kriterien, die eigentlich immer gelten sollten, wenn Sie ein neue Casino auswählen. Wenn Sie sich schon überzeugt haben, dass PayPal für Einzahlungen und Auszahlungen akzeptiert wird, sollten Sie auch überprüfen, ob das Online Casino eine gültige staatliche Glücksspiellizenz vorweisen kann. Diese ist immer unten auf der Casino Webseite angegeben. Viele User prüfen vor einer Anmeldung zudem, ob und in welcher Form der Kundenservice vorhanden ist und erreicht werden kann. Beim Thema Zahlungsmethoden ist ein deutschsprachiger Support vielen Spielern zum Beispiel besonders wichtig. Vergewissern Sie sich auch, dass dort die Spiele angeboten werden, die Sie spielen wollen und schauen Sie im Internet kurz nach, wie das jeweilige Casino von anderen Spielern und Bewertungsportalen bewertet wurde. Unsere PayPal Casino Liste gibt einen sehr guten Überblick und bewertet die PayPal Casinos fair. Außerdem lohnt es sich dabei nach Casinos Ausschau zu halten, die einen besonderen PayPal Bonus oder Willkommensbonus allgemein anbieten, da Sie diese Einzahlungsmethode ohnehin verwenden wollen.

PayPal FAQs

Im Folgenden geben wir Ihnen Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um das Thema PayPal in Online Casinos und dazu ein paar Tipps, wie Sie PayPal optimal für sich nutzen können. Obwohl PayPal wirklich einfach zu gebrauchen ist, gibt es hier ein paar Dinge zu beachten und Fragen zu klären.

Gibt es Einschränkungen bei PayPal für Online Casinos?

Es gibt je nach Casino verschiedene Limits für Einzahlungen und Auszahlungen. Diese sind jedoch vom jeweiligen Casino festgesetzt und so bemessen, dass sie für die allermeisten Spieler völlig ausreichend sind und Spieler sie nicht einmal bemerken. Auskunft über die genauen Limits für Einzahlungen und Auszahlungen mit PayPal erhalten Sie in den AGBs des Online Casinos. PayPal ist außerdem in einigen Ländern nicht für Zahlungen an Online Casinos verfügbar und der PayPal Käuferschutz greift generell nicht mehr für Zahlungen an Online Casinos.

Kann ich PayPal für Ein- und Auszahlungen ohne Bankkonto nutzen?

PayPal funktioniert generell ohne ein Bankkonto, da lediglich die E-Mail-Adresse für eingehende und ausgehende Zahlungen benötigt wird. Sie können PayPal daher ohne ein Bankkonto nutzen. In der Praxis haben jedoch die meisten Nutzer ein Bankkonto oder eine Kreditkarte bei PayPal hinterlegt.

Gibt es gesetzliche oder steuerliche Probleme bei der Nutzung von PayPal in Online Casinos?

Die Frage, ob es irgendwelche rechtlichen Probleme bei der Nutzung von PayPal in Online Casinos gibt, kommt immer wieder auf und verunsichert viele Spieler. Für Spieler in Deutschland ist PayPal ohne gesetzliche oder steuerliche Probleme nutzbar. Es spricht juristisch gesehen nichts dagegen, PayPal zu verwenden. Auch sind Gewinne aus Glücksspielen in Deutschland immer steuerfrei. Das gilt selbstverständlich auch für Online Casinos, wodurch steuerliche Fragen nicht aufkommen. Ab einen bestimmten Jahresumsatz bei PayPal wird das Unternehmen jedoch zusätzliche Dokumente von Ihnen anfordern, um Ihre Identität zu überprüfen und Betrug vorzubeugen. Dies ist wegen der Gesetzeslage nötig und dient der Geldwäscheprävention und zur Erfüllung anderer staatlicher Auflagen. Gesetzen und Regeln in anderen Ländern, die dort eventuell zu Problemen führen können, begegnet PayPal in der Form, dass es seine Dienste dort nicht anbietet.

Greift der Käuferschutz von PayPal auch bei Online Casinos?

Der PayPal Käuferschutz wurde von PayPal eingeführt, um es seinen Kunden im Streitfall zu erleichtern, eine Rückerstattung von Beträgen zu verlangen, die mit PayPal an Händler bezahlt wurden. Bereits Ende 2016 hat PayPal jedoch die Zahlungen an Online Casinos von seinem Käuferschutz ausgenommen. Einmal an ein Online Casino geleistete Zahlungen können im Streitfall also nicht einfach vom Kunden zurückgebucht werden. Dies hat hauptsächlich juristische Gründe auf dem Heimatmarkt von PayPal in den USA. Auch kann PayPal eventuelle Streitfragen zwischen dem Spieler und dem Casino nicht klären, da staatliche Glücksspiellizenzen hier einen anderen Prozess vorsehen und konkrete Ansprechpartner bei den Glücksspielbehörden benennen. Zahlungen an Online Casinos mit PayPal sind jedoch genauso sicher wie PayPal Zahlungen an andere Händler auch.

Was passiert, wenn ich nicht mehr auf mein PayPal Konto zugreifen kann?

Leider kommt es ab und an vor, dass einzelne Spieler nicht mehr auf ihr PayPal Konto zugreifen können. In diesem Fall ist der PayPal Kundendienst der Ansprechpartner für alle Probleme mit Ihrem PayPal Konto. Egal, ob es sich nur um ein vergessenes Passwort handelt oder irgendwelche anderen Probleme mit dem PayPal Konto aufgetreten sind, der Kundendienst ist der richtige Ansprechpartner. Manchmal werden von PayPal Konten eingeschränkt, da bestimmte Transaktionslimits überschritten wurden, oder eine Sicherheitsfunktion bei PayPal etwas Verdächtiges festgestellt hat. Wenn Sie auf Ihr PayPal Konto nicht mehr zugreifen können, wird PayPal erfahrungsgemäß immer Dokumente anfordern, die Ihre Identität bestätigen. Sollte ein Transaktionslimit erreicht worden sein, wird PayPal Ihr Konto nach Erhalt der Unterlagen wieder freischalten und das Limit für Ihr PayPal Konto deutlich erhöhen. Die eindeutige Identifizierung von Kunden mit einer bestimmten Transaktionshöhe ist dabei von den Finanzbehörden vorgeschrieben und nicht willkürlich von PayPal festgelegt. Während der Zeit einer solchen Überprüfung bleibt ein eventuelles Guthaben auf Ihrem PayPal Konto eingefroren und steht erst nach erfolgreicher Überprüfung wieder zur Verfügung. Gebühren fallen für solche Überprüfungen nicht an.

Kann ich PayPal verwenden, um anonym zu spielen?

Obwohl es manchmal attraktiv klingen mag, ist ein anonymes Glücksspiel im Internet wegen der Lizenzauflagen seriöser Online Casinos nicht möglich. So sind alle lizenzierten Casinos z. B. zum Schutz Minderjähriger verpflichtet und muss das Alter und die genaue Identität ihrer Spieler stets überprüfen. Sollte ein Online Casino anonymes Spielen anbieten, ist daher höchste Vorsicht geboten und eine Einzahlung via PayPal nicht zu empfehlen. Auch das PayPal Konto selbst muss ordnungsgemäß registriert sein und PayPal muss seine Kontoinhaber ab einer gewissen Transaktionshöhe eindeutig verifizieren. Dringend abraten müssen wir Ihnen daher davon, bei PayPal oder beim Online Casino selbst falsche Angaben zu machen. Spätestens bei der Auszahlung eines größeren Gewinns müssen Sie Ihre Identität nachweisen, wobei die bei der Registrierung gemachten Angaben mit den Angaben auf Ihrem Ausweis oder Pass übereinstimmen müssen. Anonymes Glücksspiel im Internet ist also weder mit PayPal, noch mit irgendwelchen anderen Zahlungsmethoden möglich. Bleiben Sie lieber ehrlich und fair und damit immer auf der sicheren Seite.

Wie schnell können Zahlungen mit PayPal durchgeführt werden?

Die Schnelligkeit von Zahlungen ist besonders bei Online Casinos sehr wichtig. Eine Zahlung via PayPal dauert in der Regel nur wenige Sekunden. Die umständliche Eingabe von Kreditkartennummern oder Bankdaten auf der Casino Webseite entfällt. Einzahlungen via PayPal werden im Online Casino zudem meist sofort gutgeschrieben. PayPal Einzahlungen zählen damit zu den schnellsten Einzahlungsmethoden überhaupt. Bei Auszahlungen von Casino-Gewinnen kommt allerdings die Bearbeitungszeit des Casinos dazu und eventuelle notwendige Überprüfungen. Daher werden Gewinnauszahlungen meist nicht sofort dem PayPal Konto des Spielers gutgeschrieben, obwohl dies rein technisch gesehen möglich wäre. Trotzdem erreichen Auszahlungen den Spieler auf PayPal deutlich schnell als zum Beispiel Auszahlungen auf Kreditkarten oder Bankkonten, da hier noch die Banklaufzeiten dazukommen.

Welche Vorteile bietet PayPal im Vergleich zu anderen Zahlungsmethoden?

Zahlungen mit PayPal erfolgen sehr schnell, sodass sie im Online Casino mit PayPal meist sofort gutgeschrieben werden. Außerdem sind die Zahlungen sehr bequem durchzuführen, da keine Transaktionsnummern usw. benötigt werden. Da PayPal auch die unkomplizierte Umrechnung verschiedener Währungen anbietet, ist man in den Online Casinos der Welt mit PayPal stets willkommen. Einzahlungen sind direkt in allen wichtigen Währungen möglich. Im Vergleich zu anderen Zahlungsmitteln ist PayPal auch eine sehr günstige Alternative, weil dafür beim Sender der Zahlung keine Gebühren anfallen, wenn in der Währung eingezahlt wird, in der das PayPal Konto geführt wird. Auch die Sicherheit der Zahlungen hat sich in der Praxis bewährt. Für PayPal spricht also nicht ein bestimmter Grund, sondern die Tatsache, dass das Unternehmen in allen wichtigen Bereichen viel zu bieten hat, macht den Hauptvorteil von PayPal aus.

Fakten, Geschichte und Basics zu PayPal

Die Firma PayPal wurde bereits im Jahr 1999 in den USA gegründet und hat sich auf Zahlungen im Internet spezialisiert. Jeder Nutzer erhält hier ein virtuelles Konto, das Ein- und Auszahlungen zulässt. Geld kann online an Privatpersonen und Firmen gesendet werden und auch der Empfang von Zahlungen ist möglich. Inzwischen können PayPal Konten auch bequem über Apps für Android und iOS eingerichtet und geführt werden. In seinem Heimatmarkt bietet PayPal inzwischen zahlreiche Bankdienstleistungen an und hat auch den Sprung in die Offline-Welt erfolgreich gemeistert. Dank seines großen Erfolges war PayPal in der Lage, im Laufe der Jahre in den USA mehrere andere Finanzdienstleister zu übernehmen und so seine Position am Markt zu festigen. Online ist PayPal in fast allen Staaten der Erde zu finden und erlaubt Transaktionen in allen wichtigen Währungen der Welt. Das Unternehmen hat weltweit mehr als 200 Millionen Kunden und wird seit dem Jahr 2015 an der Börse NASDAQ in New York gehandelt.

Slogan: PayPal – für jeden eine gute Lösung. Egal ob geschäftlich oder privat, mit PayPal kaufen und verkaufen Sie weltweit sicher und bequem.

E-mail: Kontaktformular in Ihren PayPal Konto

Webseite: www.paypal.com/de

Aufsichtsbehörde: Luxemburgische Bankenaufsicht CSSF (Commission de Surveillance du Secteur Financier).

Transaktionsdauer: Sofortgutschrift

Einzahlungsgebühr: 0 $/£/€

PayPal Käuferschutz: Rückerstattung der Zahlungen, falls der Kunde nichts erhalten hat oder das Produkt anders ist als beworben. Achtung, nicht mehr für Zahlungen an oder von Online Casinos gewährt.

Gegründet: 1999

Adresse: PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A. 22-24 Boulevard Royal L-2449 Luxembourg

Telefon: 0800 723 4500 (kostenlos aus Deutschland), +353 1 436 9003 aus dem Ausland

Handelsregisternummer: R.C.S. Luxembourg B 118 349

Persönlich haftende Gesellschafterin der PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A.: PayPal (Europe) S.à r.l., Handelsregisternummer: R.C.S Luxembourg B 127 485

Verfügbare Währungen: 25

PayPal Apps: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/mobile-apps

Minimale Transaktionshöhe: 0,01 $/£/€ (bei Casinos meist erst ab 10 € oder 20 €)

Maximale Transaktionshöhe: 10000 $/£/€

Alle PayPal Gebühren: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/paypal-fees

PayPal für Kunden in Deutschland

Eine deutschsprachige Version von PayPal steht seit dem Jahr 2004 zur Verfügung. Bereits im Jahr 2007 erhielt PayPal eine Banklizenz der Finanzaufsichtsbehörde in Luxemburg, wo PayPal sein Hauptquartier in Europa unterhält. Diese Banklizenz ist in der gesamten Europäischen Union gültig, was auch Kunden in Deutschland die nötige Sicherheit und im Fall von Streitfällen auch Ansprechpartner bei der Regulierungsbehörde bietet. 16 Millionen Menschen unterhalten in Deutschland ein PayPal Konto, was die Firma hier eindeutig zum Marktführer bei Online Zahlungen macht. Zukünftig möchte PayPal allerdings auch im stationären Handel in Deutschland stärker vertreten sein und erste Kooperationen in diesem Bereich laufen bereits. So kann z.B. schon an Shell Tankstellen Benzin über die deutschsprachigen PayPal Apps mit dem Smartphone bezahlt werden.

PayPal in Online Casinos für Spieler aus Deutschland

Spieler aus Deutschland können in PayPal Casinos mit PayPal einzahlen und ausgezahlte Gewinne empfangen. Auch hier ist PayPal überaus beliebt und kombiniert für die Spieler die schnelle Zahlungsabwicklung mit Benutzerfreundlichkeit und hoher Sicherheit. Bei Transaktionen, die in Euro abgewickelt werden, entstehen dem Spieler dabei normalerweise keine Gebühren und die Mindesteinzahlung beträgt nur 10 €. Einige Casinos bieten ihren Spielern sogar besondere Bonusangebote, wenn sie mit PayPal einzahlen. Hilfreich dabei, ein gutes Online Casino zu finden, das Zahlungen via PayPal anbietet, ist unsere PayPal Casino Liste.

Einfache PayPal Kontoeröffnung für Kunden in Deutschland

Ein PayPal Konto kann innerhalb von ein paar Minuten eröffnet werden. Der Kunde benötigt dazu lediglich eine gültige E-Mail-Adresse und muss ein paar persönliche Angaben machen. Die Angabe eines Bankkontos oder einer Kreditkarte ist möglich, aber nicht verpflichtend. Für Kunden in Deutschland wird PayPal besonders dadurch attraktiv, dass es Zahlungen mit dem beliebten Lastschriftsystem erlaubt, bei dem eine Zahlung beim Händler oder Casino sofort gutgeschrieben wird, das Geld jedoch erst einige Tage später vom Bankkonto des Kunden abgebucht wird.

Die Zukunft von PayPal

Wie genau die Zukunft von PayPal aussehen wird, kann niemand genau sagen. Das Unternehmen möchte sich jedoch im stationären Handel und auch bei den mobilen Zahlungen breiter aufstellen und erprobt hier mehrere Konzepte. In den USA und einigen anderen Ländern werden von PayPal dazu Kreditkarten herausgegeben. In Ländern Afrikas und Asiens setzt PayPal hingegen verstärkt auf mobile Zahlungen via Apps. Technische Entwicklungen, innovative Ideen und auch regulatorische Vorgaben, in Deutschland vor allem rechtlicher Art, werden die Zukunft von PayPal und der zukünftigen Zahlungsmethoden insgesamt stark beeinflussen.

Beste neue Casinos

1xSlots
1xSlots Mai 10, 2019
Simple Casino
Simple Casino September 18, 2019
PlayKasino
PlayKasino September 16, 2019
Snabbis
Snabbis September 13, 2019
Streichen Sie nach links